Am gestrigen Abend fuhren wir eines der schönsten kleinen Touren im Osten Berlins – Sonnenuntergang & Seeblick inklusive…

Tourenbeschreibung:

Gestartet sind wir nahe der Wuhlheide (Bezirk Köpenick), anschließend fuhren wir über die Seelenbinderstraße, Salvador-Alende-Straße, Müggelschlößchenweg und immer entlang des R1-Radwegs bis wir schließlich über Müggelhort in Rahnsdorf auf der anderen Seite des Müggelsees ankamen.

In Rahnsdorf gibt es eine kleine Strandbar, namens „Borkenbude“, die dazu einlädt bei einem Isotonischen Kaltgetränk den Sonnenuntergang zu genießen, was wir bis zum kompletten Sonnenuntergang auch tun mussten, da die Strandstühle eine doch sehr anziehende Wirkung hatten 🙂
Retour ging es dann weiter über den Müggelseedamm, wieder entlang der Wuhlheide bis zum Startpunkt unserer Runde.

Diese kleine Müggelsee-Runde ist eigentlich für jeden zu empfehlen. Sie kann von allen Alters- und Leistungsstufen gefahren werden, ist durchgehend asphaltiert und „nur“ zu 40/50% von Autos befahren.

Die Route könnt Ihr euch hier ansehen: